Marc Werner holt sich den Sieg beim 7. Sparkassen Rolandlauf am 19. Mai in Belgern

- Redaktion –

Marc Werner siegte über 10 km. mit einer Laufzeit von 35:48,6 Minuten. Henri Leuschner schaffte die gleiche Strecke in 44:20,7 Minuten und belegte mit Rang neun gesamt den dritten Platz in seiner Altersklasse. Von unseren Damen lief Diana Werner, auch über 10 km, ebenfalls auf’s Altersklassenpodes. Mit einer Zielzeit von 58:12 Minuten war auch für sie der Platz drei sicher. 20190519_105651neu20190519_1054411558286495679neuRamona und Isabel Miersch starteten über 5 km Walking bzw. Lauf.

Wir grautulieren unseren Sportfreunden.

 

– von Ramona Miersch –

Es war ein heißer Lauf in Belgern. Die Sonne prasselte schon sehr warm. Eigentlich ist das hier ein Lauf- und Walkingparadis und wir sind gerne dabei. Aber, entgegen der Ausschreibung, startete der Walkinglauf 5 Minuten eher, so dass ich den Start verpasste. Ich rannte zur Startlinie und durfte dann doch noch mitmachen. Ich war sehr empört und machte meiner Enttäuschung Luft. Ich sagte, dass es nicht richtig ist, eher zu beginnen / anders zu starten als in der Ausschreibung ausgewiesen.
Das war übrigens in Süptitz auch so. Neuerdings entscheiden die Organisatoren einen Lauf eher beginnen zu lassen. Die Ausschreibung ist dann uninteressant. Wer dann nicht eine halbe Stunde eher da ist, hat Pech gehabt. Aber alles gut, musste nur mal gesagt werden.

Nichtsdestotrotz belegten Isabel den 4. Platz bei 5 km und ich auch den 4. AK W40 (gesamt 9.).

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, Walking veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.