Der Leipziger Wintermarathon

… fand am 19. Januar seine 10. Auflage. Anlässlich des Jubiläums gab es erstmals auch den Halbmarathon als Alterntive. Unter den angetretenen Teams sichteten wir Marnfred Thomas und Rene Schumann. Frank Reiche suchte kurzfristig, vergebens nach einem noch teilnehmersuchenden Team und drehte dann halt nur einige Trainingsrunden. Natürlich waren noch viele weitere Freunde der angenehmen Leipziger Laufszene unter den Teilnehmern zu finden. “Die Findlinge” mit Rene Schumann benötigten 3:15:41 h für den Marathon. Damit verfehlten sie mit weniger als zwei min den 3. Platz. Sehr schade – aber eine gute Laufzeit bleibt. Manfred Thomas starte im Team “3 Brocken”, gemeinsam mit weiteren Teilnehmern des Brockenmarathons. Sie benötigten für die gleiche Distanz 3:56:48 h und belegten Rang 14 bei den Männern. In der Sonderwertung Ü 150 (Gesamtalter des Teams) belegte das Trio sogar den 2. Podestplatz.

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.