Der LFV beim Silvesterlauf in Leipzig

Den Jahresabschluss vollziehen kann man auf vielerlei Weise. Warum nicht nochmal einer sportlichen Betätigung nachgehen bevor die Party ruft? Genau so dachten viele Laufbegeisterte und fühlten sich kurz vor Mittag noch einmal zum Leipziger Auensee hingezogen. Der hiesige Laufclub organisierte zum 28. Mal seine Silvesterlauf. Auch einige unserer Vereinsmitglieder kamen der Einladung nach.
FB_IMG_1515013563471 FB_IMG_1515013542995
Pünktlich 12.00 Uhr starteten dann alle gemeinsam auf die einzige ausgewiesene Streckendistanz von 10 km. Das Wetter hielt während des Laufes durch, kein Regen mehr. Allerdings hatte der zuvor gefallene Niederschlag die Strecke ganz ordentlich aufgeweicht. Schlamm und Pfützen standen Bestzeiten im Wege Dazu ein Zitat von Ronny Lehmann:
“Gerne hätte ich die 40 Minuten zum Abschluss nochmal geknackt beim Silvesterlauf am Auensee. Nur wenige Sekunden zu langsam … was soll`s … ich schieb es auf den Schlamm.”
Jörg Bauer brachte sich kurzfristig als Helfer ein und kehrte die größte der Pfützen (Foto 2) auf der Strecke auf ein Minimum weg. Anschließen fand er Spaß daran, die Teilnehmer anzufeuern.
Nachdem alle die 10 km geschafft hatten, gab es eine Verlosung zahlreicher Preise sowie eine Auszeichnung der zehn schnellsten Frauen sowie Männer. Altersklassenwertungen gab es beim Silvesterlauf nicht.
Alex Short (Leipzig) war als schnellster Läufer im Ziel. Olaf Ueberschär und Rico Bogen (beide für den SC DHfK startend) kamen in die Top Ten (Rang 6 und 8). Marc Werner, als schnellster Starter für den LFV Oberholz, rannte auf Position 12 ein. Bei den Frauen stzte sich Caroline Pohle vom Triathlon Club Leipzig vor Bianca Bogen und Yvonne van Vlerken durch. Kathrin Bogen verfehlte das podest nur knapp, kam auf Rang vier.

Hier die Ergebnisse aller Oberholzer Vereinsmitglieder:

0:34:29 h, Olaf Ueberschär, 6. Platz M (LFV + DHfK)
0:35:08 h, Rico Bogen, 8. Platz M (LFV + DHfK)
0:36:05 h, Marc Werner, 12. Platz M
0:38:15 h, Bianca Bogen, 2. Platz W (LFV + DHfK)
0:38:47 h, Kathrin Bogen, 4. Platz W (LFV + DHfK)
0:38:49 h, Jens Oswald, 23. Platz M
0:40:15 h, Ronny Lehmann, 39. Platz M
0:40:55 h, Martin Weißbach, 45. Platz M
0:41:13 h, Gregor Bogen, 48. Platz M (LFV + LC Auensee)
0:46:18 h, Manfred Thomas, 114. Platz M
0:47:31 h, Falk Weidel, 136. Platz M
0:48:56 h, Michael Loth, 160. Platz M
0:49:22 h, Silvio Lehmann, 171. Platz M
0:53:18 h, Lutz Köhler, 234. Platz M
0:54:12 h, Julina Kopplin-Ueberschär, 59. Platz W (LFV + DHfK)
1:01:11 h, Beatrice Schumann, 112. Platz W (LFV + Laufschule)
1:01:12 h, Rene Schumann, 333. Platz M

FB_IMG_1515013549995 FB_IMG_1515013556371

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.