Konni Müller, willkommen im Club der Marathonläufer

Zu viert starteten am vergangenen Sonnabend die Oberholzer Andrea & Jörg Bauer sowie Kornelia & Dirk Müller mit der Reisegruppe “Team Leipzig Marathon” in die deutsche Finanzmetropole, nach Frankfurt. Nach einigen Stunden Anfahrt hieß es erst einmal die Startunterlagen abholen. Anschließend konnte über die Marathonmesse geschlendert und bei der Nudelparty einige Eindrücke von der Messehalle gesammelt werden. Danach fuhren alle gemeinsam mit dem Bus weiter ins Hotel. Die Abendgestaltung war teils organisiert und teils inividuell.
Am Sonntagmorgen, nach dem Frühstück, ging es dann gemeinsam ins Frankfurter Messeglände. Hier sammelten sich tausende Starter des Mainova Frankfurt Marathons. Aber auch sehr viele Zusachauer säumten die Straßen und feuerten bei eisigem Wind die Läufer an. Andrea, Jörg, Dirk und Philip (Müller`s Sohnemann) waren unter den zahlreichen Fans, in diesem Fall speziell für unsere Konni und dann natürlich auch für alle anderen Leipziger Starter da. Konni Müller, locker wie beim Training, immer ein lächeln auf dem Gesicht, spulte Kilometer für Kilometer ab. Man hatte den Eindruck, dass sie einen Laufausflug macht. Ein starker Auftritt von Konni hier in Frankfurt. Sie lief ihren ersten Marathon, mit wenig Vorbereitung, auf Ankommen und meisterte die 42,195 km in 3:43:59 h. Da kann sie echt stolz auf sich sein. Von den Eindrücken aber sicher auch einem kleinen Muskelkater wird sie einige Zeit etwas haben und sich sicherlich mit Freude daran zurück erinnern.
Gemeinsam trat dann das ganze “Team Leipzig Marathon” wieder mit dem Bus die Heimreise an.

Frankfurt, auf Wiedesehen bis Oktober 2019.

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.