Mauerweglauf – 100 Meilen Berlin 12/13. August

- von Antje Müller –
FB_IMG_1502877571529 FB_IMG_1502877543547 FB_IMG_1502877563735
Schönes Wochenendeticket Berlin abgelaufen. Ich bin froh, wie es für mich gelaufen ist. War schon aufgeregt vorher und erst, als man mir sagte, wie man im Rennen liegt. Da bekam ich eine Fahrradbegleitung. Erst dachte ich, das stresst etwas, aber Sandra, die Begleiterin, war super angenehm. Sie hat mich voll verstanden. Meine Hochachtung für die Geduld und das langsame Fahren und die lange Zeit auf dem Sattel-Sitzen. Leider trafen wir dann auf die ausscheidende Patricia Rolle. Es tat mir sooo leid. Habe kurz mit ihr gesprochen dann ging es weiter.
Mir hat die Strecke sehr gut gefallen, so schöne Landschaft. Mit bedachten Schritten an den Gedenkstelen der Mauer Opfer vorbei. Das Nachtleben konnte man in Anbetracht der bereits gelaufenen Distanz nur bedingt genießen, hatte mich eigentlich darauf gefreut. Sehr bewegende Momente waren bei diesem besonderen Lauf, das Niederlegen der Rose bei Dorit Schmiel, die Glückwünsche von Karin Geffroy (Mutter des letzten Mauerofers) und die Reden von Rainer Eppelmann und Kai Giese. Toll war auch, als ich so viele Leipziger sah und dass meine Familie life mitgefiebert hat. Das Treffen mit den üblichen Verdächtigen war klar und auch immer wieder sehr herzlich. Vielen Dank an alle Organisatoren, Helfer und den vielen Volonteers aus Deutschland und vielen anderen Ländern und an die liebe Fahrradbegleiterin Sandra. Es war übrigens auch angenehm mit Katrin Grieger. Zum Schluß noch Glückwunsch an alle Finisher und gute Erholung.

FB_IMG_1502877557788 FB_IMG_1502877563735 FB_IMG_1502877571529 FB_IMG_1502877579418 FB_IMG_1502877590037 FB_IMG_1502877597473 FB_IMG_1502877604373 FB_IMG_1502877613737 FB_IMG_1502877619884           FB_IMG_1502877626505 FB_IMG_1502877634193 FB_IMG_1502877641311 Prost

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.