Sparkassen – Bike & Run 2019 am 10. März

Zum ersten Mal wählte der Veranstalter des “ehemaligen” Leipziger Crossduathlons das Gelände am Markkleeberger See als Veranstaltungsort. Das Start-/Zielareal befand sich am Campingplatz. Die Strecken, die sehr anspruchsvoll waren, führten zum Teil durch das Gelände des CrossDeLuxe. Nach heftigem Sturm und Regen am Vortag sowie auch anfangs am Veranstaltungstag waren die ohnehin schon crossigen Strecken, besonders die Radstrecke, noch schwieriger zu bewältigen. Einige unserer Vereinsmitglieder nahmen dem Wetter und des Schweregrades zum Trotz die Herausforderung an. Jens Oswald, Bianca und Kathrin Bogen gewannen den in Angriff genommenen Wettkampf. Birgit Plewe besiegte den inneren Schweinehung und finishte ihren Wk ebenfalls super. Nach dieser Schlammschlagt sind für uns alle Finnisher Sieger.

Die Ergebnisse der LFV-Mitglieder:

Langstrecke (7,5 km Rad – 30 km Rad – 4 km Lauf)
2:19:09 h, Rico Bogen, 4. Platz ges. m, 1. Platz Junioren
2:46:41 h, Kathrin Bogen, 1. Platz ges. w, 1. Platz Seniorinnen 1

Kurzstrecke (4 km Lauf- 20 km Rad – 4 km Lauf)
1:33:57 h, Dr. Jens Oswald, 1. Platz total, 1. Platz Senioren 1
1:38:09 h, Bianca Bogen, 1. Platz ges. w., 1. Platz Juniorinnen
1:51:10 h, Marc Werner, 16. Platz ges. m., 3. Platz Senioren 1
2:19:59 h, Birgit Plewe, 10. Platz ges. w., 2. Platz Seniorinnen 2

Dieser Beitrag wurde unter Leichtathletik, Radsport, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.