Swim 100x 100 in Dresden

77b5477f-dcae-4fef-b326-92db00a17321

Martin Weißbach & Conny Blumert

 

 

 

Mit Conny Blumert und Martin Weißbach hatten wir 2 Athleten die das Vorhaben mit einer Abgangszeit von 2:00 min in Angriff nahmen. Heißt so viel man schwimmt sein Tempo und in genau 2 min ist der nächste Start (1:30 min schwimmen + 30 Sek Pause als Beispiel).

IMG_5868

Beatrice & René Schumann, Diana Schmidt, Martin Weißbach und Mareen Devantier (von links)

 

 

 

 

Für mich war das allerdings zu schnell und so startete ich sowie Mareen Devantier und Diana Schmidt in einer 2er Staffel mit einer Abgangszeit von 2:15 min.

Geschafft haben es alle, dafür nochmal Glückwunsch an dieser Stelle.

DCIM101GOPROGOPR5182.JPG

Endlich geschafft, wer wollte konnte noch ausschwimmen.

Beatrice war auf meiner Bahn die Helferin der Athleten, ihre  Aufgaben war die Leute zu motivieren und sie durchaus auch zu überreden Energie in Form von Gels oder anderen Snacks und Süßigkeiten zu sich zu nehmen, was sie super gemacht hat.

 

Die Hundert Wiederholungen musste man aber nicht durchschwimmen, aller ca. 25 Starts gab es eine kurze Pause für Toilettengänge und zum Durchatmen oder Dehnungsaktion für einige Körperstellen.

Es war eine gut organisierte Veranstaltung.

Mir und ich denke auch allen anderen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht. Der bisschen Muskelkater wird auch bald weg sein und neue Aktionen werden geschmiedet.

Bis dahin Sport Frei

DCIM101GOPROGOPR5132.JPG

Wann geht es denn endlich weiter, schaffe ich es bis zum Sandmann wieder zu Hause zu sein? Fragen über Fragen!

DCIM101GOPROGOPR5131.JPG

Spaß macht es!

0e8a151f-aae6-414c-ab7c-96c96fe2c157

Schön planschen.

a02f2e16-2448-49f7-b9a1-aba0f48b3ee1 ec11991e-9bd3-4865-a8b1-a819b191134f

Dieser Beitrag wurde unter Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.