Ich war babei – Turkey – IRONMAN 70.3 BELEK

- von Stephan Golatowski –

Am Flughafen angekommen, hatte ich den wohl entspanntesten Flug aller Zeiten mit weniger als 20 Personen im Flugzeug. Vor Ort dann ebenfalls eine sehr entspannte Lage, Ironman hat die Veranstaltung gut vorbereitet. Unterlagen abholen, anmelden und einchecken, alles lief problemlos und gut durchorganisiert.

IMG-20201111-WA0005neuAm Renntag selber (1. November) fiel der Startschuss nach deutscher Zeit um 6.00 Uhr morgens und es wurde in Etappen von 6 sek gestartet. Da fehlt sicher dem Zuschauer etwas, das gewohnte Ironmanfeeling, aber so viele Zuschauer waren ja eh nicht da. Für den Sportler selber ist es natürlich schwierig, durch diese Methode den Überblick zu behalten, wo man so ungefähr liegt, bzw. man kann es natürlich nicht einschätzen. Das Schwimmen lief für meine Verhältnisse recht gut. Das Wasser war mit 24 Grad echt grenzwertig warm.
Auf dem Rad war ich dann endlich wieder in meinem Element. Leider hat sich vor mir eine Gruppierung von 10 Radfahrern gebildet, Windschattenfahren ohne Kampfrichter. Ärgerlich, aber ich habe mich alleine durchgebissen und konnte dennoch die zweitschnellste Radzeit fahren. Das IMG-20201111-WA0006neu2Wetter war super und es hat Spaß gemacht. Bergig wäre es für mich natürlich noch etwas günstiger gewesen. Gut in Fahrt bin ich auch zum Laufen übergegangen und konnte meine Geschwindigkeit über den gesamten Halbmarathon relativ konstant halten. Eine schöne Atmosphäre im “Land of Legends”, durch das die Laufstrecke direkt hindurch ging.

Insgesamt ein schönes Rennen, auch wenn es kein Ersatz für meinen eigentlichen Plan in Portugal war. Irgendwo musste meine Energie in diesem Jahr noch hin und ich kann dem Saisonende nun zufrieden entgegen sehen.

IMG-20201110-WA0002Mit einer Gesamtzeit von 4:18 Stunden, ohne jeglichen Fleischkonsum, bin ich sehr zufrieden. Es waren sehr viele starke Altersathleten da und ich konnte Platz 13 holen. Gesamt Platz 45, für die WM in den USA nächstes Jahr würde es auch reichen (habe gerade die Mail bekommen).  :-)

 

Dieser Beitrag wurde unter Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.