Anbaden – das Original … am 4. Januar am Cossi

IMG-20200104-WA0004Puh, kalt war es wieder. Obwohl, der Organisator Christoph “Wippi” Wippich wünscht sich eigentlich auch mal Eis und Schnee. Aber die anwesenden Winteranbader waren sichtlich erleichtert, dass es im Wasser wie auch draußen wenigsten 3 Grad Celsius waren. Leichter Regen und eisiger Wind ließen es eh noch kühler anfühlen.
IMG-20200104-WA0005Eisern staksten pünktlich 14.00 Uhr zwanzig “Verrückte” in den Cospudener See und hielten kurzweilig für das Foto aus. Einige tauchten dann doch bis zum Hals ins kühle Nass ab. Wippi musste natürlich wieder einen drauf setzen. Mit einer “Arschbombe” startete er seine kleine Schwimmeinheit. Letztlich waren dann alle froh, sich nach dem Abtrocknen mit Glühwein und heißem Punsch aufwärmen zu können. Auch mit dabei waren Pascal und Jörg Bauer


.

IMG-20200104-WA0035 IMG-20200104-WA0036 IMG-20200104-WA0018 IMG-20200104-WA0029 IMG-20200104-WA0009 IMG-20200104-WA0048

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Triathlon veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.