Kreis-Crosslaufserie 2024 und Kreismeisterschaften Cross

Die ersten drei Sonntage im März sind traditionell die Crossläufe der Kreis-Crossserie des KV Leichtathletik Landkreis Leipzig.

Bisher war bei den Läufen bestes Wetter um die 12°C und Sonne, hoffen wir, dass es beim letzten Lauf diesen Sonntag auch so sein wird.

Beim ersten Lauf in Borna waren immerhin 4 Starter dabei, obwohl ich die Werbetrommel sehr gut gerührt habe.

Bei den Kreismeisterschaften fanden 9 Sportler vom LFV Oberholz den Weg nach Neukieritzsch.

Nach dem Stand vom 12.3.2024 konnten wir 2 Kreismeistertitel gewinnen. Diese sind von Florian (M15) und Marcel Kasper (M30) erlaufen wurden. In der M30 konnte ich einen zweiten Platz erlaufen. Das ist leider eine Medaille weniger als letztes Jahr, aber in der Bilanz sind wir besser.

Beim letzten Crosslauf in Grimma, welcher erstmals in Grimma statt findet, können nur noch Beatrice und Jette Blankenstein und meine Wenigkeit in die Wertung laufen.

Ich stehe derzeit auf dem erstem Platz mit sicheren 9 Punkten Vorsprung. Bea liegt auf Platz 5 mit einem Abstand von 2 Punkten auf Rang 2, da ist noch alles für die Gesamtwertung möglich.

Jette liegt derzeit auf Platz 4 auch mit 8 Punkten Rückstand auf Platz 3.

Leider wurde bisher kein Beitrag oder Story im Instagram gemacht, obwohl ich dem Account immer wieder Bilder und kurze Texte zu spielte.

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kreis-Crosslaufserie 2024 und Kreismeisterschaften Cross

Es ging sportlich weiter! – 27. Mazda-Lauf – 03.03.2024

Am Sonntag, bei strahlend blauem Himmel und 15°C konnten sich einige, die am Vortag beim Mount Focke noch nicht genug bekommen haben, wieder einmal geregelt die Eilenburger Innenstadt sowie den Innenstadtring beim 27. Mazda Lauf anschauen. Zu jenen Startern zählten Elias Werner und Pascal Bauer über die 5 km und Alexander Marlorny, Christiane Rabe und Sina Koal über die 10 km (5 x 2km Runden). Meinen größten Respekt, denn mir taten noch ganz schön die Beine weh! 

Zu unseren zwei jungen männlichen 5-km-Maschinen gesellte sich noch das Vater-Sohn-Gespann Weiler (Peter und Leon), sowie bei den Frauen Jessica Kottas und Diana Werner hinzu. Die Nachhut im 5-Km-Rennen bildeten Claudia Bär, Silke Raßmann und unser gestriger „Über-die-Kuppe-Motivator“ Jörg Bauer, die die Strecke im Walking absolvierten. 

Die drei o.g. 10-km-Läufer wurden von Marlene Riedl, Katja Noack, Olaf Ueberschär, Alexander Klemm und Henri Leuschner unterstützt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leichtathletik, Triathlon, Walking | Kommentare deaktiviert für Es ging sportlich weiter! – 27. Mazda-Lauf – 03.03.2024

„Der Berg ruft!“ – Fockeberglauf am 02. März 2024

Am 02. März war es wieder soweit. Der Leipziger Triathlonverein lud zur 64. Auflage des berühmt berüchtigten Fockeberglaufs ein.

Genau … , das ist der Lauf, wo es beim Hauptlauf 6 x 2 km den Berg 45 m hoch und wieder runtergeht! Wo man sich nach einer Runde schon fragt, was man sich hier eigentlich noch 5-mal antut! Wo mancher schon am 5. Anstieg, spätestens am 6. nur noch umfallen möchte! Wo man auf dem 6. Abstieg vor Freude Luftsprünge machen möchte, weil das Ziel in Hörweite liegt und man den Berg geschafft hat, man es aber irgendwie nicht hinbekommt, weil einem die Beine nicht mehr gehorchen! Und, wo man im Ziel oder dann Zuhause sagt, war doch gar nicht sooo schlimm 😉 …

36 Oberholzer Höhenmeter-Junkies (Größtes Teilnehmerfeld !!! – Jeder 12. Läufer gehört dem LFV an!) und viele weitere Oberholzer an der Strecke folgten der Einladung. All diejenigen, die die Startlinie überquerten, bezwangen den Berg auf ihren jeweilig angebotenen Strecken und sammelten in ihren Altersklassen einmal mehr wertvolle Punkte für die Stadtrangliste. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leichtathletik, Triathlon | Kommentare deaktiviert für „Der Berg ruft!“ – Fockeberglauf am 02. März 2024

Gipfelstürmer in der Seenlandschaft

 – von Ralph Wiedemann –


Die Winterferien nutzend, wagte sich eine große Läuferschar die kurzen aber knackigen Anstiege am Störmthaler See zu bezwingen. Die Laufkids gemeinsam mit Müttern und Vätern liefen im Dreieck, die Geraden oder den Strömthaler Stiefel (s. Strava-Segmente) immer zügiger bergauf und die Vorfreude auf den Fockeberg stieg minütlich.

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für Gipfelstürmer in der Seenlandschaft

Ohne Kampfrichter keine Wettkämpfe

Am Wochenende fanden die 71. Deutschen Leichtathletik Hallenmeisterschaften in Leipzig statt.

Für diesen Wettkampf wurden zahlreiche Kampfrichter benötigt, mit dabei waren 3 Kampfrichter vom LFV Oberholz (Torsten Riedel, Chris Timmler und ich). Diese waren vielseitig bspw. im Laufbereich, im Hochsprung, Kugelstoßen und der Innenraumkontrolle eingesetzt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für Ohne Kampfrichter keine Wettkämpfe

Wartung abgeschlossen

In den vergangenen beiden Tagen haben wir die geplanten Wartungsmaßnahmen erfolgreich umgesetzt. Die Kommunikation zwischen Besucher und unserer Website läuft ab jetzt verschlüsselt ab. Ihr erkennt das an dem Schloß und dem „https://“ in der Adresszeile Eures Browsers.


Das Kontaktformular ist nun datenschutzkonform und entspricht damit der DSGVO. Serverseitig setzen wir ab jetzt die PHP-Version 8 ein. Die Skripte passten wir entsprechend an und profitieren dadurch von der gesteigerten Sicherheit und Performance der Seitenaufrufe.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wartung abgeschlossen

5. P.C. Run am 09.02.2024

Wieder einmal mehr geizte der LFV Oberholz e.V. nicht mit der Präsenz seiner Mitglieder auf und an der Laufstrecke. Beim 5. P.C. Run im gleichnamigen Paunsdorf Center im Leipziger Osten gingen insgesamt 31 Starter über die 3 Distanzen von 500 m, 5k und 10k an den Start und wurden von zahlreichen Supportern an der Strecke bejubelt. Im folgenden sind die hervorragenden Ergebnisse aufgelistet und einige Impressionen zu den jeweiligen Runs zu sehen.

Bemerkenswert: 10 der 31 Oberholzer sind Altersklassensieger und 17 der 31 Läufer hätten/ haben einen Podestplatz in ihren jeweiligen AKs!

Herzlichen Glückwunsch dafür und Dankeschön an jede abklatschende Hand auf der Strecke!!!

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für 5. P.C. Run am 09.02.2024

20. MITGAS Indoor Meeting

Am 10.02. war ein Highlight für unsere 3 LFV Oberholzer Kids. Beim 20. Mitgas Indoor Meeting durften Eric Fietkau, Florian und Ayleen Kasper in der Quarterback-Immobilien Arena starten.

Eine Woche vor den Deutschen Hallenmeisterschaften der Aktiven testeten mehrere Teilnehmer dieser Meisterschaft die Bahn. Zusammen mit den Großen durften die Kleinen dieses Highlight ebenfalls mitnehmen. Einige Stars waren ganz nah zu sehen.
Eric startete leider nicht über die 50m, da er vorm Start ziemlich aufgelöst war, da halfen die besten Worte von Papa Kay und von mir (Trainer) nichts mehr.
Bei den 400m sollte er aber all seinen Mut zusammennehmen und lief ein sehr beherztes Rennen vor den Zuschauern und lief ins Ziel mit einer Zeit von 1:43,33min. Diese Wettkampferfahrung kann ihn und auch den anderen beiden keiner mehr nehmen.
Florian war als schnellster für die 800m in seiner Altersklasse gemeldet. Das Rennen war ein sehr spannendes. Mit einem Herzschlagfinale endete dieser Lauf.
Wie bei den Profis durften die Teilnehmer in Bahnen starten, erst nach 50m durften sie einlaufen, auf Bahn 1. Nach verhaltenem Start von Florian rangierte er sich vorerst auf Platz 4 ein und jede Runde arbeitete er sich weiter nach vorne. Nach der zweiten Runde hatte der Führende knapp 30m Vorsprung. Doch Florian lief weiter sein Tempo und steigerte dieses sogar noch. Auf der Zielgeraden kam es zum Kopf-an-Kopf-Duell, welches Florian erst auf dem Zielstrich für sich entscheiden sollte. 4 Hundertstel reichten am Ende zum Sieg, ein super Rennen!

Ayleen durfte 20:35 Uhr auch ihre 800m dann endlich laufen. Sie konnte ihr Bestzeit um 10s auf 3:06,24min verbessern. 

Bei dieser Veranstaltung halfen ebenfalls 3 Kampfrichter, neben mir, der am Start eingesetzt war, halfen Torsten Riedel und Chris Timmler. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde ich mit der Ehrennadel in Bronze vom Leichtathletikverband Sachsen für 20 Jahre als Kampfrichter geehrt.

  

Veröffentlicht unter Allgemein, Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für 20. MITGAS Indoor Meeting

27. Januar – LFV beim Winterlauf in Leipzig

Ein starker Auftritt des LFV Oberholz beim 26. Leipziger Winterlauf am Auensee. Mit 38 Startern und zahlreichen Betreuern brachten wir ein beeindruckend großen Prozentsatz ins Teilnehmerfeld ein. Besonders unsere Kinder und Jugendlichen glänzten mit hervorragenden Leistungen. Wir bedanken uns für die hervorragende Repräsentation unseres Vereins und gratulieren zu folgenden Laufergebnissen und top Platzierungen:

über 1,7 km:

07:07 min, Nina Brömmer, 2. Platz ges. w, 2. Platz AK WU12
07:19 min, Jette Blankschein, 4. Platz ges. w, 4. Platz AK WU12
11:56 min, Alisa Werner, 16. Platz ges. w, 3. Platz AK WU8

über 5 km:

18:48 min, Elias Werner, 2. Platz ges., 1. PLatz AK MJ U14
18:59 min, Florian Kasper, 3.Platz ges., 1. Platz AK MJ U16
21:51 min, Kira Koal, 1. Platz ges. w, 1. Platz AK WJ U16
22:09 min, Raisa Gebhardt, 2. Platz ges. w, 2. Platz AK WJ U16
23:04 min, Xenia Zeh, 3. Platz ges. w, 3. Platz AK WJ U16 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert für 27. Januar – LFV beim Winterlauf in Leipzig

15. Wintermarathon – Zu dritt ins Ziel

– von Benjamin Teufel –

Am 20. Januar fand im Clara-Zetkin-Park der 15. Wintermarathon statt. Der besondere Modus sieht vor, dass die Marathon-Distanz gemeinsam in einem Team aus drei Personen bestritten wird. Wahlweise kann man das Rennen auch gemeinsam nach der halben Distanz beenden und so in die Halbmarathon-Wertung eingehen.
 
Der Rundkurs über 4,2 km durch Clara-Zetkin-Park und Nonne präsentierte sich dem Namen entsprechend als wunderschöne Schneelandschaft. Der Untergrund war insgesamt gut zu laufen. Glatteis und rutschige Stellen blieben den Läufern glücklicherweise erspart. An manchen Stellen wurde der Schnee mit zunehmender Rundenanzahl aber auch aufgelockert, so dass die Schritte nicht nur durch die bereits zurückgelegte Diatanz schwerer wurden.
 

Insgesamt wurden auf der Strecke vier Oberholzer gesichtet. Antje Müller kam mit ihrem Team „ACC to go“ als bestes Frauen-Team in 04:05:34 nach der vollen Distanz ins Ziel. Die drei Damen konnten somit ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Dirk Weber beendete mit nur noch einem seiner beiden Mitstreiter die Marathondistanz in 04:02:20 als sogenanntes Splitterteam.

Kay Fietkau und ich fanden uns mit derer Teampartnerin Konstanze Missana auf dem 18. Platz der Mixed-Wertung des Halbmarathons Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 15. Wintermarathon – Zu dritt ins Ziel