Was steht so an? – LFV-Terminauswahl -

Screenshot_20181225-040550In diesem Beitrag haben wir interessante, regionale Termine für euch zusammengetragen.
Bitte recherchiert die Durchführbarkeit auf den jeweiligen Veranstalter-Homepages.

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Freizeit, Inlineskating, Leichtathletik, Radsport, Skilanglauf, Triathlon, Walking | Kommentare deaktiviert

Sportfreunde Neuseenland Teil II – NightCrossRun

Der 17. Oktober klang auch noch einmal sportlich aus. In den Abendstunden sammelten sich zahlreiche Nachtläufer zum passenden Laufevent am Markkleeberger See. Der NightCrossRun beschrieb in seiner Streckenführung nochmals teilweise die Routen des vorangegangenen Bike & Run. Hier kam dann halt noch erschwerend die Dunkelheit hinzu. Im Angebot waren ein 3 km-, ein 6 km- und ein 10 km-Lauf.
Folgende Oberholzer waren hier am Start

10 km
50:54 min, Jörg Teichmann, 20. Platz ges.
51:34 min, Silvio Lehmann, 25. Platz ges.

3 km Family Run
20:08 min, Leni Schwarze, 5. Platz w
20:09 min, Meiko Schwarze, 4. Platz m
23:22 min, Susan Schwarze, 8. Platz w
23:22 min, Denny Schwarze, 7. Platz m
(4. Platz Familienwertung)

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Sparkassen Bike & Run am 17. Oktober

FB_IMG_1603136611310Und wieder stand ein krasses Event der Sportfreunde Neuseenland auf der Tagesordnung. Der Bike & Run, eine Fortführung des früheren Crossduathlon vom Auensee, wurde zum wiederholtem Mal am Markkleeberger See durchgeführt. Herausfordernde Lauf- und Radstrecken forderten die Teilnehmer ganz ordentlich. Highligth der Radstrecke war das Erklimmen der Deponie der WEV Sachsen am Störmthaler See. Gute Höhenmeter und crossige Streckenführung machen diesen Bike & Run aus. 121775889_4719060631500222_217822016760273365_oMichael Voigt nahm sich die längeren Distanzen vor. 6,4 km Lauf, 29,5 km Radfahren und abschließend nochmals ein 3,2 km Lauf machten den Duathlon rund. Unser Topathlet Jens Oswald bestritt die Kurzsztrecke und belegte dabei den 3. Platz aller Starter.

Die Ergebnisse im Überblick:

Langstrecke (6,4 km – 29,5 km – 3,2 km)
2:41:18 h, Michael Voigt, 44. Platz ges. m, 7. Platz M50

Kurzstrecke (3,2 km – 19,7 km – 3,2 km)
1:14:12 h, Jens Oswalld, 3. Platz ges., 1. Platz M45

Veröffentlicht unter Freizeit, Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

24. Leisniger Burglauf

Elias & Marc Werner, wie auch Jörg Teichmann waren dabei ;-)

IMG-20201011-WA0002IMG-20201011-WA0001Elias lief heute zum ersten Mal einen Wettkampf über 4 km. Auch wenn ihn seine Mitstreiler um Kopflängen überragten, zeigte er was wirklich Größe ist. Elias holte sich einen Gesamtsieg. Papa Marc hindessen, musste sich über 12 km Max Betsch geschlagen geben und durfte damit “nur” auf Stufe zwei des Siegerpodestes steigen. Wir gratulieren natürlich beiden zu der super Leistung.

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Mein Halbmarathon in Augsburg

IMG-20201011-WA0003Laufen in der Coronapandemie, irgendwie ungewohnt, irgendie befremdend. Was tut man nicht alles, um seinem Hobby zu fröhnen. Unter scharfen Auflagen wegen Corona lief ich, Kevin Richter, meinen Halbmarathon in Augsburg. Wie die Bilder zeigen, mussten wir bis einschließlich zum Start die Maske tragen, nachvollziehbar. Ich brauchte für die Strecke 1:47:55 h. Entschuldigt bitte, als Pacemaker leider 3 Minuten langsamer als angedacht.

IMG-20201011-WA0005

IMG-20201011-WA0004

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Christiane und Alex liefen zu 84% auf Sieg

IMG-20201010-WA0026 IMG-20201010-WA0028Beide Sportfreunde traten am 10. Oktober beim Landesoffenen Bahnabschluss in Neukiritzsch über mehrere Disziplinen an. Dabei erbrachten sie hervorragende Ergebnisse.

121244139_3444733262260876_5024787795421499150_n

 

 

 

 

 

 

Christiane Rabe W35                Alexander Mallorny M35
200 m, 2. Platz, 31,42 sek         200 m, 1. Platz, 28,42 sek
400 m, 1. Platz, 68,28 sek         400 m, 1. Platz, 62,66 sek
1.500 m, 1. Platz, 5:11,25 min   1.500 m, 1. Platz, 4:52,97 min

Gtuppenbild von Kai Fietkau (v.l.n.r Alexander Mallorny, Kay Fietkau, Christiane Rabe)

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Felix Fache beim 30. Rennsteig-Herbstlauf

4. Oktober 2020
Unser alter Laufhase oder besser vielleicht das “Steh-auf-Männchen” Felix ist schon ein ganz hart gesottener Laufbursche. Nach seinem Herzinfarkt beim Rennsteiglauf 2018 war er jetzt wieder im Thüringer Wald sportlich aktiv. Erstmals nahm Felix Fache am Rennsteig-Herbstlauf teil und finishte die 20 km in 2 Stunden und 38:50 Minuten. Dies war dann auch gleich noch der Altersklassensieg bei den Herren ab 75 Jahren. Chapeau!

Link 1 zur Mediathek des MDR Thüringen (4.10.2020)

Link 2 Kurzbeitrag und Interview im Studio des MDR (14.10.2020)
Laufen hält jung: Extremsportler Felix Fache im Gespräch

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

2. – 4. Oktober Cross de Luxe am Markkleeberger See

120897151_4659526964120256_233284626419293109_nMichael Voigt und Pepe Nitzsche waren vorerst einzige, von uns gesichtete Starter für den LFV Oberholz. Auf einen Tipp hin fanden wir weitere Aktive unseres Vereins unter Sponsorenstarts in den Listen. Marco Sander, Rico Bogen und Rene Schumann fügen wir gern noch hinzu. Sie alle bezwangen die teils echt krassen Hindernisse bei diesem Trail. Für seine zwei Runden (18 km) benötigte Micha 3:01:32 h und belegte damit den 149. Platz.

IMG-20201004-WA0008_neuDer 16 Jahre junge Pepe, rechts mit seinem Vater auf dem Bild, meisterte die 9 km in 1:37:55 h.

0_IMG-20201019-WA0010

Marco Sander benötigte 56:12 min und siegte im Slot 1. Rene Schumann war im als zweitplatzierter im selben Slot dicht auf den Fersen (57:54 min). Rico Bogen bestritt ebenfalls als zweitplatzierter die 9 km im Slot 4. Er bezwang den Hinderlisslauf in 54:35 min.

Weitere, dem LFV nah stehende Teilnehmer, waren Seamus Müller (18 km, 1:56:34 h, 8. Platz Hard 18) und Marcus Gerstenberger (9 km, 1:07:58 h, 13. Platz Slot 1).

Veröffentlicht unter Freizeit, Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

1. Leipziger City Trail am 3. Oktober

IMG-20201003-WA0001Im allseits bekannten Leipziger Rosental fand am letzten Samstag erneut eine Laufveranstaltung des SC DHfK statt. Anders als die vergangenen Jahre sollte der DHfK-Lauf einen crossigeren Charakter bekommen. Neben den gewohnten Strecken ging es einige Male auch abseits des Weges weiter. Dadurch entstanden abwechslungsreiche und anspruchsvolle Runden von einem bzw. fünf km, welche je nach Streckenlänge einmal oder mehrmals zu durchlaufen waren. Für die kleinen Kinder hieß es einen km zu laufen. Anschließend waren die etwas Größeren zweimal auf der gleichen Route unterwegs. IMG-20201004-WA0006Darauf folgten für die Jugend und Erwachsenen ein 5km- und 20km-Lauf. Zum Schuss starteten alle 10km-Läufer. Vom LFV Oberholz waren achtzehn Sportfreunde dabei. Jörg Bauer übernahm spontan die Funktion des Führungsradfahrers. Alle Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Letzter Stundenlauf in diesem Jahr

IMG-20201003-WA0009Die LG eXa übernahm vor geraumer Zeit die Durchführung der Leipziger Stundenlauserie. Gestern fand die letzte Auflage diesen Jahres statt. In einem “Corona bedingtem” überschaubaren Starterfeld tummelte sich unser Silvio Lehmann. Mit einem flüssigen Lauf, 13.427 Metern in einer Stunde, belegte Silvio Rang sechs der Herren und den dritten Platz der Altersklasse M30.

Ergebnislink Gesamtwertung 3-5 2020

Veröffentlicht unter Leichtathletik | Kommentare deaktiviert

Bei über 270 Mitgliedern gibt´s jedes Jahr Jubilare

Aus datenschutzrechtlichen Gründen gratulieren wir nicht in öffentlichen Medien. Aber einige stehen so in deren Fokus, dass es auch mal Geburtstagsgrüße aus der Presse gibt. Hier ein Beitrag der LVZ:

Quelle Text und Foto: Leipziger Volkszeitung vom 30. September 2020
Spiel mit Herz und viele Geburtstagswünsche

Foto LVZ 30.9.… Wenn Roman Knoblauch sie bei Läufen vorstellte, sprach der Moderator stets von „Deutschlands schnellster Rechtsanwältin“ – recht hat der Mann, denn Kathrin Bogen vom SC DHfK schaute auf ein prall gefülltes Siegerkonto just zu ihrem 50. Geburtstag am Montag. Erste Erfolge feierte sie als junge Hürdenläuferin bei der SG MoGoNo und hatte auch nach dem Jura-Studium als LAZ-Übungsleiterin den Bogen raus. Zu ihren Schützlingen zählte Marvin Schulte, der spätere Sprint-Junioren-Weltmeister. Das Repertoire der Vize-Europameisterin der Senioren über 10 000 Meter ist vielfältig, ebenso wie das ihrer Familie mit Ehemann Gregor sowie den Kindern Bianca und Rico. Noch heute hält Kathrin Bogen Landesbestleistungen (W 40/W45) über 5 sowie 10 km. Mit dem Team des SC DHfK startete sie in der Triathlon-Bundesliga, gewann mehrfach die Sparkassen-Challenge. Es geht weiter rund, versprochen. „Aktiver Sport bleibt mein schönstes Hobby.“­ …

(Foto Kathrin Bogen mit ihren Mann Gregor und Marc Werner als Siegerteam beim Südraummarathon)

LVZ-Beitrag

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert